Vorteile der Mitgliedschaft

 

  1. Der Berufsverband Deutscher Neurochirurgen e.V. (BDNC) bietet seinen Mitgliedern seit Jahren einen umfangreichen kostenfreien Service in Versicherungsfragen:

    Gruppen-Rechtsschutz-Versicherung: Mit Straf-Rechtsschutz, Arbeits-, Verwaltungs- und Sozialgerichtsverfahren, gerichtliche Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus Honorararzt-, Beleg- und Konsiliararztverträgen.

    Der Versicherungsumfang wurde modifiziert und um die rechtliche Interessenvertretung der Mitglieder aus Belegarzt,- Honorararzt- und Konsiliararztverträgen (in der Eigenschaft als Arzt) vor ordentlichen Gerichten erweitert.

    Anschluss-Rechtsschutz-Versicherung: Die Sonderkonditionen wurden inhaltlich deutlich verbessert, so dass der Versicherungsschutz für niedergelassene Ärzte im Sozialrecht bereits im Widerspruchsverfahren gilt, auch die Mitversicherung des Wettbewerbs-Rechtsschutzes (sowohl aktiv als auch passiv) konnte für Niedergelassene vereinbart werden. Von diesen Alleinstellungsmerkmalen können auch angestellte Mitglieder im Bedarfsfall – auf Wunsch – profitieren. Zudem steht künftig je Einzelvertrag – bei Zugrundelegung einer Selbstbeteiligung je Schadenfall von 250 € – eine unbegrenzte Versicherungssumme zur Verfügung.

    Neben den oben genannten obligatorischen Verträgen hat der BDNC weitere Rahmenverträge geschlosssen, denen die Mitglieder beitreten können wie z. B. Berufs-Haftpflicht, Unfall-Versicherung, Regress-Versicherung für Ärzte etc. Der Prämienaufwand hierfür ist jeweils vom Mitglied selbst zu tragen.

    Für Fragen, weitere Informationen und die Einholung von konkreten Angeboten können Sie sich als Mitglied des BDNC bitte an unseren Kooperationspartner, den Ärzte-Service der Funk-Hospital-Versicherungsmakler GmbH wenden:

    FUNK Gruppe
    Funk Hospital-Versicherungsmakler GmbH
    Funk Ärzte-Service
    Frau Olga Zöllner

    Valentinskamp 20
    20354 Hamburg
    Telefon (040) 35914-494
    Telefax (040) 3591473-494
    E-Mail o.zoellner@funk-gruppe.de
    Internet www.funk-gruppe.de

  2. 50% der Kostenübernahme bei der ersten fachjuristischen Vertragsberatung nach vorheriger Rücksprache mit dem Vorstand: zu Dienstverträgen, Konsiliararztverträgen und Partnerschaftsverträgen z. B. bei Gemeinschaftspraxen.

  3. Kostenlose vertrauliche kollegiale Beratung/Begleitung durch den Vorstand bei Arzthaftpflicht-, Schlichtungs-, Straf- und Berufsgerichtsverfahren oder Regressen. Auf Wunsch Vermittlung bei klinikinternen oder interkollegialen Streitigkeiten.

  4. Kostenlose Seminare anlässlich der Veranstaltungen des BDNC: zur GOÄ, zum EBM, zu DRGs, zum Arztrecht sowie zu aktuellen Themen wie Arzneimittelregress, MVZ, integrierte Versorgung, Plausibilitätsprüfungen.

  5. Kostenlose Beratung zum EBM/GOÄ/Ambulantes Operieren/DRGs durch die Mitglieder der Ausschüsse/Arbeitskreise - Niederlassungsberatung.

  6. Kostenpflichtige gebührenrechtliche Gutachten/Stellungnahmen durch die GOÄ/EBM-Ausschüsse des BDNC für Versicherungen, Gerichte, Ärztekammern, PVS. Bei Anfragen der Mitglieder werden die anfallenden Kosten vom BDNC aus den Mitgliedsbeiträgen bezahlt.

  7. Sammlung von Info-Material z.B. über Konsiliarverträge, Chefarztverträge, GOÄ/EBM-Urteile, Arzthaftpflichturteile, Privatgutachter, MVZ, Abrechnungsfragen, Regresse. Aktuelle Übermittlung als Rundmail, auf der Homepage oder BDNC-App.

  8. Interessenvertretung durch den BDNC-Vorstand bei den folgenden Verbänden/Vereinigungen:

    BÄK Bundesärztekammer (Weiterbildungsausschuss, HTA-Ausschuss Arbeitskreis JVEG, Dezernat 4 BÄK = GOÄ)
    BDC Berufsverband Deutscher Chirurgen e.V.
    BNR Bundesverband NeuroRehabilitation e.V.
    Bundesversicherungsamt in Bonn
    DIVI Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e. V.
    Hartmannbund (Verband der Ärzte Deutschlands)
    GBA Gemeinsamer Bundesausschuss
    KBV, Kassenärztliche Bundesvereinigung
    KV Kassenärztliche Vereinigungen
    SpiFa Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V.
    UEMS (Union Européenne des Médicins Spécialistes)
    Zentraler Konsultationsausschuss
     
  9. Unterstützung vor der Niederlassung oder vor Gremien wie z.B. vor dem Zulassungsausschuss der KV.

  10. Umfassendes Adressenverzeichnis der Mitglieder auf der Website und in der BDNC - App.

  11. Beratung/Hilfestellung durch die Geschäftsstelle in Berlin zu allen den Berufsverband betreffenden Fragen ggf. mit Weiterleitung an den Vorstand oder an die Ausschüsse.

  12. Stellenangebote von Praxen oder Kliniken/Stellengesuche über die BDNCWebsite.

  13. Fachpublikationen:
    1. Zeitschrift für Ambulante Neurochirurgie Fachpraxen ANF im BDNC Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft Neurochirurgischer Fachpraxen ANF im BDNC Verlag: Huttenscher Verlag 507 Traubengasse 15 97072 Würzburg

Juristische Beratung

Eine ggf. notwendige finanzielle Unterstützung bei gutachtlichen Auseinandersetzungen durch den BDNC kann vor Beantragung per Antrag an den Vorstand über die Geschäftsstelle gestellt werden.

Kontakte zu kooperierenden Rechtsanwaltskanzleien können über die Geschäftsstelle erfragt werden.