I.O.E. - WISSEN GMBH

 

 

Liebe Leserinnen und Leser,

 

am 29. und 30. Oktober 2015 ist es wieder soweit: Auf dem Petersberg bei Bonn – im ehemaligen Gästehaus der Bundesregierung – werden zentrale gesundheitspolitisch Themen präsentiert und diskutiert, die die Welt des Gesundheitswesens nachhaltig verändern. Eine erste – sehr erfolgreiche – Veranstaltung fand am 23./24. Oktober 2014 statt (vgl. www.forum-petersberg.de); hieran wollen wir auch in diesem Jahr im Steigenberger Grandhotel Petersberg nahtlos anschließen.

 

Schnellzugriff: Programmflyer Petersberger Forum zum Gesundheitswesen 2015

 

Das diesjährige Forum beginnt am 29. Oktober mit einem Sektempfang und gemeinsamem Abendessen sowie einem Festvortrag von Herrn Prof. Hecken, Unparteiischer Vorsitzender des G-BA, während der 30. Oktober dem eigentlichen Fachprogramm vorbehalten bleibt. In einem ersten Themenblock werden wir der Frage nachgehen, inwieweit das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz den Bedürfnissen von Patienten, Ärzten, Krankenhäusern und anderen Leistungserbringern gerecht wird.

 

Der zweite Themenblock steht unter dem Motto "Reform der Kliniklandschaft". was wirklich notwendig und auch sinnvoll ist, um eine weiterhin leistungsfähige und qualitativ hochwertige Krankenhausversorgung zu gewährleisten.

 

"Was brennt unter den Nägeln?" In diesem dritten Themenblock geben exzellente Fachleute Antworten auf besonders relevante Praxisfragen: Was bedeutet die frühe Nutzenbewertung (§ 35a SGB V) für den Arzneimittelmarkt, wie verändert das kommende Antikorruptionsgesetz das "Spiel der Kräfte" auf dem Gesundheitsmarkt, wie lassen sich die schmalen Finanzressourcen im Klinikalltag aufbessern ("IGeL im Krankenhaus") und was folgt aus "Sitzstilllegungen und Nachbesetzungen" – eine Bedrohung für Patienten und ambulante Versorger?

 

Teilnahmegebühren:

Ermäßigter Tarif: 630,00 € je Teilnehmer für praktizierende Ärzte, Mitarbeiter aus Kliniken, Reha-, Alten- und Pflegeeinrichtungen.

Normaltarif: 750,00 € je Teilnehmer aus anderen Bereichen.

Gruppentarif: Ab dem zweiten Teilnehmer desselben Unternehmens wird der Grundbetrag der Teilnehmergebühr unabhängig vom Buchungszeitpunkt um 100,- € reduziert.

 

Der Teilnahmebetrag versteht sich pro Person zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer. Er beinhaltet: Die Teilnahme am Expertenforum, Tagungsunterlagen, Internet-Download, Abendveranstaltung, Kaffeepausen, Mittagessen sowie Pausen- und Erfrischungsgetränke.

 

Nur noch 7 freie Plätze!

Teilnahme sichern: Anmeldung Petersberger Forum zum Gesundheitswesen 2015

 


 

Fachkonfrerenz:

Korruption und Kooperation im Gesundheitswesen gemäß § 299a StGB

Der Übergang zwischen gewollter Kooperation und ungewollter Korruption ist fließend.

12. November 2015, Düsseldorf, Steigenberger Parkhotel, Königsallee 1a

Schnellzugriff: Programmflyer Korruption und Kooperation

 

Folgende Referenten erläutern ausführlich die Auswirkungen des Antikorruptionsgesetzes auf  die Zusammenarbeit von Ärzten, Kliniken, Pharmaindustrie sowie Heil- und Hilfsmittelerbringern:

 

·         Prof. Dr. Thomas Fischer, Vors. Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe

·         Prof. Dr. Nina Nestler, Lehrstuhlinhaberin für Strafrecht und Strafprozessrecht, insbesondere Wirtschaftsstrafrecht und Medizinrecht, Universität Bayreuth

·         Dr. Theodor Windhorst, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe

·         Dr. Frank Stollmann, Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter
des Landes Nordrhein-Westfalen

·         Thomas Müller, Geschäftsführer der Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe

·         Alexander Korthus, Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V.

·         Dr. Georg Rüter, Geschäftsführer Kath. Hospitalverein. Ostwestf. gGmbH

 

Teilnahme sichern: Anmeldung Korruption und Kooperation

 


 

Lassen Sie sich diese besonderen Veranstaltungen nicht entgehen und nutzen Sie die Chance mehr zu erfahren, besser informiert zu sein, Ihre Kontakte auszubauen und Ihr Netzwerk in angenehmer Atmosphäre zu pflegen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen aus der Eifel,

Ihre

Dagmar Shenouda und Team

---------------------------------------------------------

I.O.E. – WISSEN GMBH

Beraten – Informieren – Organisieren

 

Weitere interessante Veranstaltungen  finden Sie hier: www.ioe-wissen.de

 

Nutzen Sie die div. Möglichkeiten der Anmeldung: per E-Mail: anmeldung@ioe-wissen.de, Fax:  02254 84660-84, Tel.: 02254 84660-80 oder Online: www.ioe-wissen.de